In der Zielgerade der Fachhochschulreife angekommen

In der Zielgerade der Fachhochschulreife angekommen  - Auftakt der Ergänzungsprüfungen der Berufsschule Plus

Ganze 7 Wochen später als geplant hatte das Warten am 13.07.2020 ein Ende.

7:00 Uhr, Büro des stellvertretenden Schulleiters, Siegelbruch am Umschlag, in dem sich die Aufgaben der Ergänzungsprüfungen für die Berufsschule Plus verbergen. Das erste Prüfungsfach war Deutsch. Die Schüler konnten sich zwischen freier Erörterung (aus 6 aktuellen Themen) oder einem „textgebundenen Aufsatz mit Stellungnahme“ entscheiden und hatten ab 9 Uhr vier Stunden Zeit, um ihre Gedanken zu Papier zu bringen.

Der „Doppelpack Berufsausbildung plus Fachabitur“ gibt es aber nicht zum Nulltarif.

3 Jahre arbeiteten die Schüler auf diesen Tag hin. 3 Jahre lang zweimal in der Woche nach der Arbeit nochmal 4 Stunden Unterricht, selbstorganisiertes, eigenverantwortliches Lernen Zuhause. Der Zusatzunterricht der Berufsschule Plus findet außerhalb des regulären Berufs- oder Berufsfachschulunterrichtes und außerhalb der Arbeitszeit des Ausbildungsbetriebes statt. Neben dem Abschluss einer beruflichen Erstausbildung wird nach drei Jahren die „Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife“ in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik abgelegt.

In den kommenden Tagen kann der erste Jahrgang der BS Plus, der im Oktober 2017 startete, beweisen, dass er bereit für ein Studium ist.

Viel Erfolg Jungs!!!